Spreewaldberufe

Dem Lockdown ein Gesicht geben

Wir alle stehen vor harten Einschränkungen – mal wieder. Ihre Kunden müssen Sie in Erinnerung behalten und Ihrer Firma auch über die harte Zeit treu bleiben. Um Ihrem Berufsstand ein Gesicht zu geben, lade ich Sie herzlich ein, mit mir gemeinsam ein Kunstprojekt umzusetzen.

Der Titel lautet: „Spreewaldberufe“

Von Kahnfahrern über VerkäuferInnen bis zu Studierenden – jeder ist gefragt!

Als MitarbeiterIn in einem Spreewälder Unternehmen oder als InhaberIn, präsentieren Sie vor einer dunklen Leinwand in einem circa einstündigen Fotoshooting Ihren Berufsstand durch entsprechende Kleidung und Arbeitsmittel.

Alle erstellten Aufnahmen sollen demnächst auf einer eigenen Webseite und im Spreewald selbst gezeigt werden. Dazu erfahren Sie später mehr.

Ihre Bekleidung muss berufstypisch sein, ebenso Ihre mitgebrachten Arbeitsmittel. Jede Person sollte ein helles Oberteil tragen.

Für UnternehmerInnen:
Wählen Sie als Model für die Präsentation Ihres Unternehmens jemanden aus, den bzw. die man als „Type“ wahrnimmt. Das heißt, er oder sie sollte möglichst eine auffällige Erscheinung haben. Dies ist jedoch keine Bedingung.

Jeder Berufsstand darf mehrfach vorgestellt werden.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem vollständigen Namen, Ihrer Berufsbezeichnung und einem aktuellen Foto von Ihnen. Die Arbeiten können ab sofort beginnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird kein Honorar gezahlt, Sie erhalten jedoch Ihre Bilder nach dem Shooting. Auf Hygieneregeln ist zu achten, der Abstand ist zu wahren.